dietz.digital erweitert das Coty BeautyNet um Luxus-Marken

Der weltweit führende Konzern im Fragrances- und Beauty-Bereich nutzt die Technologie von dietz.digital für seine PIM/DAM-Lösung in DACH.

Auf Basis der Produkte dynamicPIM® und dynamicDAM® wurde bereits vor zwei Jahren das Coty BeautyNet mit den Consumer Brands (Manhattan, James Bond, Adidas etc.) aufgebaut. Mit Ende 2021 ist nun das Coty BeautyNet um das Segment der Luxus-Marken erweitert worden. Damit sind auch Marken wie Burberry, Tiffany, Bottega Veneta etc. im System mit allen nötigen Funktionen vertreten.

Coty BeautyNet

Luxus Geschäft unterscheidet sich vom Consumer Bereich

Die Art und Weise, wie Produktdaten und Mediendaten verwendet werden, unterscheidet sich in beiden Segment signifikant. Diesem Anspruch musste Rechnung getragen werden, um auch die Luxus-Bereiche in die Systeme zu integrieren und getrennt zu berechtigen.

Ein Kernvorteil der Produkte von dietz.digital ist die Vernetzung von PIM = Produktinformationen mit dem DAM = Mediendaten aller Art. Dies ermöglicht sowohl die vollständige Bereitstellung aller bildhaften und textlichen Produktdaten als auch die Aufteilung von Zugriffsrechten für die jeweiligen Bereiche.

Durch die strukturierte Ablage der Daten, ist es möglich, Retailer und interne Stellen optimal zu beliefern. Aber auch alle anderen Nutzer wie Agenturen, Druckereien oder sonstige Dienstleister aus dem gleichen System zu bedienen. Sämtliche Funktionalitäten wie PIN-Links, Bildrechte-Management, Datenkörbe, Download-Formate etc. ergänzen die Plattform.

Individuelle Output-Container

Die Container versorgen interne Mitarbeiter und Kunden mit automatisierten, passgenauen Stammdaten (auf Basis der Vorlagen der Kunden), die direkt aus dem Coty BeautyNet erzeugt werden können.