Die Bedeutung des Social Media-Marketing und einer Social Media-Agentur

dietz.digital betreut eure Social Media-Kanäle

Heutzutage wird viel über Social Media diskutiert. Die Meinungen gehen stark auseinander, doch eins ist sicher: Die sozialen Medien sind längst ein wichtiger Teil unseres Alltags geworden. Nicht nur Privatpersonen, auch Unternehmen müssen sich damit auseinandersetzen – zumindest, wenn sie up to date und wettbewerbsfähig bleiben wollen. Doch viele sind damit überfordert. Eine Social Media-Agentur zu engagieren, ist meistens die richtige Entscheidung.

Im Social Media werden Meinungen gebildet und Trends erkundet

Unternehmen müssen dort sein, wo sich ihre bestehenden sowie potentiellen Kunden aufhalten – und das sind eben soziale Medien wie Facebook, Instagram, Pinterest oder Twitter. Denn das sind heute – Tendenz steigend – Orte, an denen Austausch stattfindet, Meinungen gebildet, neue Kontakte geknüpft und neue Trends erkundet werden.

„Content is king“ aktueller denn je

Apropos Trends: Menschen haben klassische Werbung satt, sie wollen persönlich angesprochen werden und suchen sich selbst aus, wann, wo und von wem. Sie folgen ihren Lieblingsmarken und entdecken neue Brands, die etwas zu sagen haben und aus der Masse herausstechen. Gleichzeitig wird auch im Social Media die Konkurrenz immer größer, jeden Tag kämpfen immer mehr Unternehmen und Marken um die Aufmerksamkeit potentieller Kunden. Noch nie war herausragender, persönlicher, authentischer und emotionaler Content so wichtig wie heute.

Änderungen des Facebook-Algorithmus

Seit dem Update 2018 legt der Facebook-Algorithmus mehr Wert auf „meaningful interactions“ – die organische Reichweite für Unternehmen wurde damit massiv eingeschränkt. Nicht einmal Likes helfen wirklich, um die Beiträge zu pushen, auf echtes Engagement kommt es jetzt an. Mit den geposteten Inhalten müssen die User interagieren, das heißt, sie sollten bei den Posts länger verweilen, sie kommentieren und teilen, damit diese auch für die anderen als relevant eingestuft und im Feed ausgespielt werden. Solchen Content kann man nicht einfach nebenbei produzieren, hier empfiehlt sich der Einsatz einer professionellen Redaktion oder Social Media-Agentur.

Instagram auf der Überholspur

Während Facebook aufgrund der Nutzerzahlen immer noch die führende Social Media-Plattform ist, erfreut sich Instagram immer mehr Beliebtheit, nicht nur unter den jüngeren Zielgruppen. Inzwischen sind bereits eine Milliarde Menschen weltweit auf Instagram aktiv, in Deutschland sind es über 15 Millionen Nutzer. Noch wichtiger ist jedoch die folgende Zahl: Instagram soll für 75 Prozent des gesamten Engagements auf allen Social Media-Kanälen verantwortlich sein. Ein großes Potential, das nicht verschenkt werden sollte.

Vom Video zu Stories und Live-Stream

Videos sind nichts Neues, aber Stories sind ein relativ neues Format. Eines, das wie es scheint, die Welt im Nu erobert hat. Snapchat hat sie ins Leben gerufen, von Instagram sind sie nicht mehr wegzudenken und Facebook macht inzwischen auch mit. Ursprünglich verschwanden die Stories nach 24 Stunden, was ihnen Aktualität und Exklusivität verlieh – die Menschen hatten das Gefühl, etwas Einzigartiges zu verpassen, wenn sie nicht sofort dabei waren.

Inzwischen kann man eine Story zu seinen Highlights hinzufügen und so beliebig lange im Profil behalten, die restlichen Stories verschwinden aber nach wie vor. Es gilt, den Moment einzufangen, nicht nur bei der Erstellung, sondern auch bei der Rezeption. Spontaneität und Authentizität heißen die Zauberworte. Menschen wollen weniger „glatte“ und mehr persönliche Inhalte, nah und unmittelbar, von „echten“ Menschen gemacht, die ihre ehrliche Meinung vertreten. Was uns zum nächsten wichtigen Trend im Social Media-Marketing führt:

Influencer Marketing von heute und morgen

Influencer heißen so, weil sie Einfluss ausüben. Doch die Zeit der „Großen“ scheint vorbei zu sein, immer mehr Menschen vertrauen sogenannten Micro-Influencern. Im Unterschied zu Prominenten wirken sie viel authentischer und haben oft ein kleineres, aber aktiveres Publikum, das zu wertvollen Interaktionen eher bereit ist. Die Micro-Influencer interessieren sich wirklich für die Themen, über welche sie posten, genauso wie ihre Follower. Statt auf die reinen Follower-Zahlen, lohnt es sich also eher, auf die Engagement-Raten zu achten. Lest dazu mehr in unserem Artikel über Influencer Marketing.

Die Chancen und Herausforderungen des Social Media-Marketings

Cambridge Analytica sowie der Diesel-Skandal, die Russland-Affäre und Millionen von Fake-Accounts – einige der Gründe, warum in der letzten Zeit Social Media-Plattformen und mehrere große Unternehmen an Glaubwürdigkeit verloren haben. Das Vertrauen der Nutzer ist erschüttert, sie sind skeptischer geworden. Einer der Gründe mehr, wieso die Trends weg von der klassischen Werbung, den polierten Inhalten und den Promi-Gesichtern hin zu Stories und Micro-Influencern gehen. Unternehmenswerte rücken immer mehr in den Fokus. Wer sich hier richtig positioniert und mit der Zeit geht, kann aber die heutigen Herausforderungen in seine Chancen verwandeln.

Die Rolle des Community-Managements

Durch negatives Feedback kann ein unzufriedener Kunde einen ganzen Shitstorm auslösen. Eine schnelle und angemessene Reaktion ist hier das A und O. Es ist von größter Bedeutung, den Kunden und sein Anliegen wahrzunehmen, ihm offen und ehrlich zu antworten und eine konstruktive Lösung anzubieten. So kann man nicht nur Imageverlust verhindern, sondern auch aus unzufriedenen Kunden treue Fans machen. Doch in Unternehmen sind Zeit und Ressourcen oftmals knapp – eine Social Media-Agentur zu engagieren, welche die Kanäle aktiv betreut, macht auch in diesem Fall Sinn.

Die Vorteile des Social Media-Marketings

Fast die Hälfte der gesamten Weltbevölkerung nutzt heute Social Media-Plattformen, knapp 40 Prozent davon sucht dabei nach Angeboten für Produkte und Dienstleistungen. Der Pool an potentiellen Kunden wächst jeden Tag, während die bestehenden Kunden zu Fans und Markenbotschaftern werden. Imagebildung, Markenbekanntheit, Reichweite, Kundennähe aufbauen – fast jedes Marketing-Ziel lässt sich mithilfe von Social Media erreichen. Dank ausgeklügelter Targeting-Methoden im Paid Social können Zielgruppen sehr genau angesprochen werden, Streuverluste werden auf ein Minimum reduziert.

Dazu kommt der Durchbruch im Social Commerce: Seit 2018 können Unternehmen Ihre Produkte auf Instagram taggen. Einmal drauf tippen und die Nutzer erfahren mehr Details zum Produkt oder können dieses gleich kaufen. 130 Millionen Instagram-Nutzer monatlich tippen einen Shopping-Beitrag an. Instagram-Shopping wird immer beliebter, sowohl für Unternehmen, als auch für die Endverbraucher.

dietz.digital – die Social Media-Agentur aus Frankfurt am Main

Die Marketing-Landschaft erlebt starke Veränderungen. Klassische Werbung prallt von den Kunden ab. Gleichzeitig etablieren sich neue Geschäftsmodelle wie Social Commerce. Wer heute nicht in den sozialen Medien präsent ist, verliert; wer dabei ist, muss auch die richtige Strategie verfolgen, um zu gewinnen. Wir von dietz.digital stehen euch zur Seite, wenn es darum geht, Content für Social Media zu produzieren, der echten Mehrwert bietet.

Ob Text, Bild oder Video – wir erstellen Content für eure Social Media-Präsenz und kümmern uns um den richtigen Mix sowie die genaue Planung. Wir finden und betreuen Influencer, steuern Werbung und übernehmen die Auswertung. Somit bieten wir die ganze Palette an Leistungen im Social Media Marketing und ihr habt einen Ansprechpartner für alles.

Gerade für eine Social Media-Agentur ist es wichtig, die aktuellen Entwicklungen im Auge zu behalten und nach den Trends von morgen Ausschau zu halten. Nur so können Kreativität und technisches Know-how erfolgsversprechend eingesetzt werden.

Eure Social Media-Kanäle brauchen auch ein Update?

Social Media-Agentur

Im Social Media präsent sein ist wichtig, aber noch nicht alles. Die Kanäle wollen auch  gepflegt werden – auf die richtige Strategie, exzellenten Content und ein aufgewecktes Community-Management kommt es an.

dietz.digital | dietz GmbH & Co. KG | Am Kronberger Hang 8 (Gebäudeteil L1) | 65824 Schwalbach am Taunus | Germany | info@dietz.digital

Digitalberatung durch Oliver Dietz, CEO